icon 1562139 960 720 fussball edited  

8. Spieltag 2017/2018: Last-Minute-Sieg gegen SG Ueberau II

Das vierte Heimspiel der Saison absolvierte der FSV am vergangenen Sonntag. Zu Gast war der Tabellenzweite SG Ueberau II. Die Schlierbacher mussten u.a. auf Top-Torjäger Benny Hock, Daniel Reining und Heiko Plischke verzichten. Für diese rückten Stammtorhüter Hermann Glöckner, Tobias Sehnert und Kai Jäckel in die Startelf. Die Gastgeber begannen sehr angagiert und hatten in der ersten Hälfte durch Simon Knarr und Max Grychta die besseren Chancen in Führung zu gehen. Es war eine ausgeglichene Partie auf hohem C-Liga-Niveau. Die Gäste aus Ueberau waren ihrerseits kaum gefährlich vor dem FSV-Tor.

Nach der Pause hatte die SGU die Chance zur Führung, doch der präzise Schuss aus gut 18m wurde von Glöckner entschärft. Im zweiten Durchgang waren große Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Die Schlierbacher hatten durch Max Grychta in der Schlussviertelstunde die große Möglichkeit, als sich dieser gegen mehrere Gegenspieler behauptete aber aus 10m knapp das Ziel verfehlte. Die Fans mussten sich bis zur 90. Minute gedulden, ehe das Leder dann doch im Netz landete. Nach einem Standard von Kai Jäckel war es Dominik Wissel der instinktiv reagierte und das späte 1:0 für den FSV erzielte. Ein vermeintliches Handspiel, welches die Gäste aus Ueberau reklamierten, ahndete der Unparteiische nicht. Mit dem wichtigen Sieg in der Schlussminute belegt der FSV weiterhin den 4. Rang und verkürzt den Rückstand auf die weiterhin Zweitplatzierten Ueberauer auf zwei Punkte.

KOMPAKT
8. Spieltag Kreisliga C Dieburg 2017/2018 | 24.09.2017 | 15.00 Uhr

FSV Schlierbach - SG Ueberau II 1:0 (0:0)

Aufstellung:
Glöckner - Hillebrand, L. Jäckel, Sehnert (79. Salzner), Lindt - Krapp, K. Jäckel (C), Wissel, Knarr - Grychta, Messina (85. Böhm)

Tore:
1:0 Dominik Wissel (90.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok