5. Spieltag 2017/2018: 0:1 vs. Klingen II - FSV rennt 45 Minuten an

Die Mannschaft reiste wie bereits in den vergangenen Wochen auf einigen Positionen verändert nach Ober-Klingen. Gegen die SG Klingen II musste Trainer Thomas Fuhry auf den langzeitverletzten Stammtorhüter Hermann Glöckner, Maurizio Messina sowie auf die beiden Defensivroutiniers Daniel Reining und Tobias Sehnert verzichten. Trotz der Ausfälle nahm sich die Mannschaft viel vor und wollte auch gegen Klingen II wenn möglich dreifach punkten.

In der ersten Hälfte war die Begegnung größtenteils ausgeglichen. Die frühe Führung hatte der wiedergenesene Marcel Pimenta per Doppelchance auf dem Fuß, als er frei vor dem Klinger-Keeper auftauchte, dieser jedoch die zu unpräzisen Schüsse parierte. Auf der anderen Seite nutzte die SG Klingen II Ihre erste Chance durch Rifat Zeyrek zur überraschenden Führung. Der FSV war danach meist durch Standardsituation gefährlich, die aus aussichtsreicher Position allerdings leichtfertig vergeben wurden. Nach einem Eckball Mitte der ersten Halbzeit war es Kai Jäckel, der aus gut 16m abzog. Der Torhüter war bereits geschlagen doch ein Klinger Spieler rettete per Kopf auf der Linie.

Die Riedelberg-Elf nahm sich zur zweiten Halbzeit vor das Tempo weiter zu erhöhen und so früh Fehler der Gastgeber zu provozieren. Es war ein Spiel auf ein Tor, in dem sich der FSV jetzt Großchancen im fünf Minutentakt erarbeitete. Benny Hock scheiterte aus 8m am überragend haltenden Schlussmann Tom Geier. Dieser rückte mehr und mehr in den Mittelpunkt. Nach einem Foulspiel an Hock zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Doch auch hier ging Geier gegen Kapitän Kai Jäckel als Sieger hervor. Nach einem Kopfball von Marcel Pimenta rettete die Unterkante der Latte für den geschlagenen Geier. Auch weitere gute Möglichkeiten fanden an diesem Tage einfach nicht Ihr Ziel. Die SG Klingen II beschränkte sich in der zweiten Hälfte einschließlich aufs Verteidigen und wurde am Ende dafür belohnt. Die Schlierbacher rannten in der zweiten Halbzeit 45 Minuten an, vergaben allerdings größte Chancen. Zum ersten Mal in dieser Saison bleiben die Schlierbacher ohne Tor. Von der Einstellung kann man den Schlierbachern nicht viel vorwerfen, jedoch gilt es dringend an der Chancenverwertung zu arbeiten. Durch die erste Niederlage der Saison rutscht der FSV auf Platz 5, die SG Klingen II belegt punktgleich Platz 3.

KOMPAKT
5. Spieltag Kreisliga C Dieburg 2017/2018 | 03.09.2017 | 15.00 Uhr

SG Klingen II - FSV Schlierbach 1:0 (1:0)

Aufstellung:
L. Jäckel  - Grychta, Fuhry, Hillebrand, Lindt - Krapp, K. Jäckel (C), Knarr (58. Böhm), Wissel - Pimenta - Hock

Tore:
1:0 Rifat Zeyrek (13.)

Gelbe Karten:

 

SPONSOREN: Hier könnte Ihre Werbung stehen! E-Mail: sponsoring@fsv-schlierbach.de