Historisch! - Erster Sieg in der A-Liga

Kreisliga A Dieburg 2021/2022
5. Spieltag | 05.09.2021 | 15.00 Uhr
FSV Schlierbach - FSG Heubach/Wiebelsbach 2:1 (0:0)


Aufstellung: Glöckner – Sehnert, L. Jäckel, Krapp (54. Schmidt), T. Hillebrand (84. Roth), Schediwy (60. Krapp (62. Schediwy)), Erenuludag, K. Jäckel (C), Pimenta, Hock (89. Kalbfleisch) - Eckert

Ersatzbank: T. Müller (ET), Reining, Kalbfleisch, Roth, Schmidt

Tore: 0:1 Nils Weber (69.), 1:1 Simon Schediwy (85.), 2:1 Yannick Eckert (87. FE)


Eckert macht den Unterschied

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das FSV Schlierbach mit 2:1 gegen den FSG Heubach/Wiebelsbach gewann. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Mit einem Wechsel – Sven Weber kam für Joshua Diehl – startete der FSG Heubach/Wiebelsbach in Durchgang zwei. Nils Weber brach für die Gäste den Bann und markierte in der 69. Minute die Führung. Das 1:1 von FSV Schlierbach stellte Simon Schediwy sicher (85.). Die spielentscheidende Rolle nahm Yannick Eckert ein, der kurz vor knapp für das Heimteam zum Führungstreffer bereitstand (87.). Thomas Fuhry nahm mit der Einwechslung von Daniel Kalbfleisch das Tempo raus, Benjamin Hock verließ den Platz (180.). In den 90 Minuten war FSV Schlierbach im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der FSG Heubach/Wiebelsbach und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

FSV Schlierbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel.

Die Ausbeute der Offensive ist bei FSG Heubach/Wiebelsbach verbesserungswürdig, was man an den erst vier geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

FSV Schlierbach ist jetzt mit vier Zählern punktgleich mit dem FSG Heubach/Wiebelsbach und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 8:13 auf dem neunten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Am kommenden Donnerstag trifft FSV Schlierbach auf den TSV Altheim, der FSG Heubach/Wiebelsbach spielt tags zuvor gegen KSV Urberach.

Quelle: www.fussball.de