23. Spieltag | 2:4-Niederlage in Groß-Umstadt


Das Auswärtsspiel der Reserve von FSV Schlierbach endete erfolglos. Gegen die Zweitvertretung von SpVgg Groß-Umstadt gab es nichts zu holen. Der Gastgeber gewann die Partie mit 4:2. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SpVgg Groß-Umstadt II wurde der Favoritenrolle gerecht.

Serkan Boeluekbasi brachte die Mannschaft von Trainer Serkan Bölükbasi in der 18. Spielminute in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (43.) baute Cem Ayguen die Führung von SpVgg Groß-Umstadt II aus. Mit einem Wechsel – Danny Heider kam für Ruixa da Silva Monteiro – startete FSV Schlierbach II in Durchgang zwei. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Eigentor in der 58. Minute: Pechvogel Dennis Ott beförderte den Ball ins eigene Tor und brachte damit FSV Schlierbach II den 1:2-Anschluss. Das 3:1 für SpVgg Groß-Umstadt II stellte Ayguen sicher. In der 63. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Da Silva Monteiro traf zum 2:3 zugunsten von FSV Schlierbach II (78.). Mit dem Tor zum 4:2 steuerte Boeluekbasi bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (83.). Am Ende blickte SpVgg Groß-Umstadt II auf einen klaren 4:2-Heimerfolg über FSV Schlierbach II.

Bei SpVgg Groß-Umstadt II präsentierte sich die Abwehr angesichts 66 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (72). Die drei Punkte brachten für SpVgg Groß-Umstadt II keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. SpVgg Groß-Umstadt II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, zwei Unentschieden und elf Pleiten. In den letzten fünf Partien rief SpVgg Groß-Umstadt II konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

FSV Schlierbach II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Abwehrprobleme der Gäste bleiben akut, sodass man weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Nun musste sich die Elf von Thomas Fuhry schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Situation von FSV Schlierbach II ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen SpVgg Groß-Umstadt II handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Als Nächstes steht für SpVgg Groß-Umstadt II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (12:15 Uhr) geht es gegen SV Sickenhofen II. FSV Schlierbach II empfängt – ebenfalls am Sonntag – SG Raibach/Umstadt II.

Quelle: fussball.de


KOMPAKT:
Sonntag, 08.12.2019 | 12.15 Uhr
23. Spieltag Kreisliga D Dieburg 2019/2020:
Spvgg. Groß-Umstadt II - FSV Schlierbach II 4:2 (2:0)

Aufstellung:
T. Müller – Bertram, Klimas, L. Jäckel, Salzner (C) – Pereira, Pimenta (78. Püchner), Da Silva Monteiro, Breitwieser (46. Heider), Wedemeyer – Kümmel (88. Dieter)

Ersatzbank:
M. Bachmann, Dieter, Püchner, Heider

Tore:
1:0 Serkan Bölükbasi (18.)
2:0 Cem Ayguen (43.)
2:1 Dennis Ott (58. ET)
3:1 Cem Ayguen (63.)
3:2 Rui Xavier Da Silva Monteiro (78.)
4:2 Serkan Bölükbasi (83.)