14. Spieltag | 1B verliert 0:4 bei Viktoria Urberach III


Viktoria Urberach III hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und der Reserve von FSV Schlierbach das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 4:0 für Viktoria Urberach III. Damit wurde Viktoria Urberach III der Favoritenrolle vollends gerecht.

Kurz nach Spielbeginn schockte Rene Alfonso Valva FSV Schlierbach II und traf für Viktoria Urberach III im Doppelpack (5./9.). Leon Lake baute den Vorsprung von Viktoria Urberach III in der 33. Minute aus. Eigentlich war FSV Schlierbach II schon geschlagen, als Valva das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (36.). Viktoria Urberach III dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Der Gastgeber konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim Team von Thomas Weiland. Marcel Spanheimer ersetzte Lake, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Bei FSV Schlierbach II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Stagno Calogero für Jakob Roth in die Partie. Bis zum Schlusspfiff durch Oliver Wolf betrieb der Gast nach einem desolaten ersten Spielabschnitt in Halbzeit zwei Schadensbegrenzung und verhinderte eine noch höhere Pleite. Am Ende hieß es 4:0 zugunsten von Viktoria Urberach III.

Die bisherige Spielzeit von Viktoria Urberach III ist weiter von Erfolg gekrönt. Viktoria Urberach III verbuchte insgesamt neun Siege und ein Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Die Verteidigung von Viktoria Urberach III wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst neunmal bezwungen. Viktoria Urberach III beißt sich in der Aufstiegszone fest.

FSV Schlierbach II kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Wann bekommt die Mannschaft von Thomas Fuhry die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Viktoria Urberach III gerät man immer weiter in die Bredouille.

Mit insgesamt 28 Zählern befindet sich Viktoria Urberach III voll in der Spur. Die Formkurve von FSV Schlierbach II dagegen zeigt nach unten. Viktoria Urberach III hat als Nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Freitag geht es zur Zweitvertretung von KSV Urberach. Für FSV Schlierbach II geht es am kommenden Sonntag bei FC Ueberau II weiter.

Quelle: fussball.de


KOMPAKT:
Sonntag, 06.10.2019 | 13.15 Uhr
14. Spieltag Kreisliga D Dieburg 2019/2020:
Viktoria Urberach II - FSV Schlierbach II 4:0 (4:0)

Aufstellung:
T. Müller – Breitwieser, Klimas, Salzner (C), Bertram – Pereira, Roth (46. Calogero), Wedemeyer, Kümmel, Böhm (70. M. Bachmann) – Heider

Ersatzbank:
M. Bachmann, Calogero

Tore:
1:0 Rene Alfonso Valva (5.)
2:0 Rene Alfonso Valva (9.)
3:0 Leon Lake (33.)
4:0 Rene Alfonso Valva (36.)