11. Spieltag | 1B verliert Spiel in 1. Hälfte


Mit 0:4 verlor die Reserve von FSV Schlierbach am vergangenen Sonntag deutlich gegen die Zweitvertretung von Viktoria Dieburg. Damit wurde Viktoria Dieburg II der Favoritenrolle vollends gerecht. Das 1:0 der Heimmannschaft bejubelte Enrico Rigatelli (18.). Dennis Marton versenkte die Kugel zum 2:0 für das Team von Stanislav Depperschmidt (20.) Rigatelli brachte Viktoria Dieburg II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (23.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Thomas Fuhry, der noch im ersten Durchgang Danny Heider für Lars Fischer brachte (28.). Eigentlich war FSV Schlierbach II schon geschlagen, als Marton das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (36.). Der tonangebende Stil von Viktoria Dieburg II spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel. In der 60. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Matthaeus Klimas spielte Nils Böhm bei FSV Schlierbach II weiter. Bis zum Schlusspfiff durch Oliver Wolf betrieb der Gast nach einem desolaten ersten Spielabschnitt in Halbzeit zwei Schadensbegrenzung und verhinderte eine noch höhere Pleite. Am Ende hieß es 4:0 zugunsten von Viktoria Dieburg II.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – Viktoria Dieburg II ist weiter auf Kurs.

Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Viktoria Dieburg II – FSV Schlierbach II bleibt weiter unten drin. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von FSV Schlierbach II alles andere als positiv. Viktoria Dieburg II tritt am Sonntag bei KSV Urberach II an. FSV Schlierbach II ist am Mittwoch auf Stippvisite bei TSV Klein-Umstadt II.

Quelle: fussball.de


KOMPAKT:
Sonntag, 22.09.2019 | 13.15 Uhr
11
. Spieltag Kreisliga D Dieburg 2019/2020:
DJK Viktoria Dieburg II - FSV Schlierbach II 4:0 (4:0)

Aufstellung:
Garcia Da Silva – Breitwieser, S. Bachmann, Klimas (60. Böhm), Menz (32. Kneiser) – Pereira (C), Teixeira, Wedemeyer, Knarr – Kümmel, L. Fischer (28. Heider)

Ersatzbank:
Heider, Böhm, Kneiser

Tore:
1:0 Enrico Rigatelli (18.)
2:0 Dennis Marton (20.)
3:0 Enrico Rigatelli (23.)
4:0 Dennis Marton (36.)