FSV folgen auf Facebook icon 1562139 960 720 fussball edited  

28. Spieltag 2017/2018: 4:1-Sieg befördert FSV auf Rang 2

Im Heimspiel gegen den FSV Groß-Zimmern II tat sich die Riedelberg-Elf zunächst schwer. Man merkte der Mannschaft die beiden Niederlagen in Ober-Roden und Dorndiel an. Und so geriet man kurz vor der Pause abermals ins Hintertreffen als Mirzai die Verwirrung in der FSV-Defensive zur Gästeführung nutzte. Im Gegenzug war es Kapitän Kai Jäckel der mit einem platzierten Freistoß den wichtigen Ausgleich vor dem Halbzeitpfiff markierte.

In der zweiten Hälfte zeigte die Heimelf ein anderes Gesicht und war nun am Drücker. Messina und Hock bestraften nun die mehr und mehr nachlassende Gäste-Abwehr und erzielten die Treffer zum 2:1 bzw. 3:1. Nach einem langen Ball von Luca Jäckel nutzte wiederum Benny Hock den Patzer des Gästekeepers zum, auch in dieser Höhe wohlverdienten 4:1-Endstand. Durch die Niederlagen von Ueberau und TG Ober-Roden springt der FSV (56) wieder auf Platz 2 mit einem Zähler Rückstand auf Tabellenführer Ueberau (57) und einem Punkt Vorsprung auf die TG Ober-Roden (55) sowie Germania Ober-Roden III (55), die allerdings nur noch ein Spiel zu absolvieren hat.

KOMPAKT
28. Spieltag Kreisliga C Dieburg 2017/2018 | 13.05.2018 | 15.00 Uhr

FSV Schlierbach - FSV Groß-Zimmern II 4:1 (1:1)

Aufstellung:
Glöckner - Salzner (69. Lindt), L. Jäckel, Krapp, Hillebrand - K. Jäckel (C), Pimenta, Hock, Grychta, Da Silva Monteiro (37. Knarr) - Messina (78. Brach)

Tore:
0:1 Abdul Ahad Mirzai (44.), 1:1 Kai Jäckel (45.), 2:1 Maurizio Messina (50.), 3:1 Benjamin Hock (53.), 4:1 Benjamin Hock (63.)

Gelbe Karten:
-