17. Spieltag 2017/2018: FSV verspielt zwei Tore-Führung

Am Ostermontag wurde die Partie vom 17. Spieltag gegen den SV Hering nachgeholt. Es war in der ersten Hälfte eine zerfahrene Partie, in der die Schlierbacher nach 16 Minuten durch eine gelungene und schnelle Kombination von Messina, Hock und Müller durch Mathieu Müller in Führung gingen. Doch die letzte Konsequenz im Angriffsspiel ließ der FSV an diesem Tage vermissen. Als die Riedelberg-Elf in der zweiten Hälfte durch Benny Hock 20 Minuten vor Ende das 2:0 erzielten, wähnten sich die meisten bereits auf der Siegerstraße. Die Gäste glaubten aber weiterhin an ihre Chance und fünf Minuten nach der vermeintlichen Vorentscheidung erzielte Kai Dingeldey den Anschlusstreffer. Der FSV ließ in Folge beste Chancen zum 3:1 liegen und wurde schlussendlich dafür bestraft, als Niklas Schöpf in der Nachspielzeit durch einen platzierten Schuss von der Strafraumkante den 2:2 Ausgleich erzielte. Natürlich war die Mannschaft nach dem späten Ausgleich sichtlich bedient. Doch dies gilt es schnellstens abzuhaken und sich in der Woche auf das nächste wichtige Spiel zu fokussieren. Am Sonntag ist der FSV zum Spitzenspiel zu Gast beim Tabellenzweiten SG Ueberau II.

KOMPAKT
17. Spieltag Kreisliga C Dieburg 2017/2018 | 02.04.2018 | 15.00 Uhr

FSV Schlierbach - SV Hering 2:2 (1:0)

Aufstellung:
Glöckner - Krapp, L. Jäckel, Reining, Grychta - Pimenta, Da Silva Monteiro, K. Jäckel (C) (66. Hillebrand), Hock (84. Salzner) - Müller, Messina (57. Wissel)

Tore:
1:0 Mathieu Müller (16.), 2:0 Benjamin Hock (71.), 2:1 Kai Dingeldey (76.), 2:2 Niklas Schöpf (90.+2)

Gelbe Karten:
Messina, K. Jäckel, Hock

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok