icon 1562139 960 720 fussball edited  

Unser 1. Vorsitzender informiert: Bericht Oktober 2017

Hallo liebe FSVler, liebe Schlierbacher und Gäste,

nun sind wieder vier Wochen vorbei und auch der Oktober neigt sich dem Ende. Wie ihr wahrscheinlich schon festgestellt habt, kommt seit Neustem immer zum Monatsende ein kleiner Bericht von meiner Seite. Ich möchte einfach die Gelegenheit nutzen den FSV auch den Leuten näher zu bringen, die nicht jeden Sonntag oder auch unter der Woche auf dem Sportplatz sein können. Die Informationen sollen ein wenig Transparenz in unseren kleinen und feinen Verein bringen.

Anfang Oktober stand unser großes Oktoberfest an. Dies haben wir nun zum 2. Mal in dieser Form durchgeführt und der große Besucherstrom zeigt, dass dieses Fest gut angenommen wird. Wieder einmal platzte unser Vorbau aus allen Nähten und die GAUDIBUAM sorgten für tolle und grandiose Stimmung. Der Sieg des Wettbewerbs des besten Stimmungstisch ging an den Titelträger vom letzten Jahr, unsere Freunde von der SG Mosbach/Radheim. Sie dürfen sich wieder über ein schönes Holzbierfässchen freuen. Generell möchte ich allen Gästen aus Nah und Fern für Ihren Besuch danken und freue mich, Euch alle bei den nächsten Veranstaltungen wieder begrüßen zu dürfen. Ein großer Dank geht auch an alle Helfer, die vor, während und nach der Veranstaltung geholfen haben. Letzten Sonntag war es dann ruhiger und wir luden zu einem bayrischen Mittagstisch ins Vereinsheim ein. Bei bayrischen Spezialitäten wie Haxe und Weißwurst konnten die Gäste ein tolles Mittagsessen genießen. Der Mittag war so gut besucht, dass unsere vorherige Essenskalkulation nicht ganz aufging. An dieser Stelle bitte ich dies zu entschuldigen.

Auch im Oktober waren einige Mitglieder wieder fleißig. So wurden für die Toiletten, Kabinen und Duschen neue Heizungsrohre verlegt und zum Teil auch neue Heizungen montiert. Diese Arbeiten sind soweit abgeschlossen, sodass nun in den anstehenden Wintermonaten auch alles schön warm ist. Ein großer Dank geht hier an meinen Vorgänger Wolfgang Bachmann. Weiterhin hatten wir eine große Entrümpelungsaktion durchgeführt und div. Altmaterialen, die sich über die Jahre angestaut haben, entsorgt und einige Ecken auf dem Vereinsgelände gesäubert.

Sportlich war unsere Mannschaft zum Teil unter der Woche im Einsatz und konnte zwei Derby Siege für sich verbuchen. Ein packendes Duell gab es bei der 2. Mannschaft von der SG Mosbach/Radheim, bei dem unsere Jungs noch einen 1:3 Rückstand in ein 4:3 Sieg gewandelt haben. Auch die 2. Mannschaft des TSV Langstadt wurde knapp mit 3:2 besiegt. Dabei haben unsere Nachbarn die Gunst der Stunde genutzt und völlig regelkonform zwei Spieler aus Ihrer 1. Mannschaft eingesetzt, die drei Klassen höher als unsere Mannschaft spielt. Die Regeln sind so und daran können wir als kleiner Verein nun mal nichts ändern. Die richtige Reaktion ist einfach dies hinzunehmen und die Antwort auf dem Platz zu zeigen. Dies haben unsere Jungs getan. Generell sind wir mit unserer Mannschaft in der Spitzengruppe dabei, auch wenn es zuletzt eine 0:1 Niederlage im Topspiel gegen die TG Ober Roden gab. Ich wünsche den Jungs und dem Trainerteam weiterhin viel Erfolg und viel Glück! Ich denke es macht dem Schlierbacher Fan bzw. dem Schlierbacher Bürger aktuell Spaß, diese Mannschaft zu verfolgen. Wir als Verein möchten diesen Weg weiter gehen und den Jungs weiter den Rücken stärken.

Zum Abschluss meines Berichtes, möchte ich schon einmal auf ein paar Termine hinweisen. Am 03. Dezember veranstaltet der Gesangsverein Schlierbach das traditionelle Adventssingen am Rathaus. Insider nennen diese tolle Veranstaltung auch „die Glühweinkerb“. Am 09. Dezember findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Diese wird wie in den letzten Jahren von statten gehen. Die Liste zum Einschreiben wird in den nächsten zwei Wochen im Vereinsheim aushängen und jeder kann sich dort wieder eintragen, der kommen möchte.

Euer
Sascha Salzner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok