icon 1562139 960 720 fussball edited  

Unser 1. Vorsitzender informiert: Bericht April 2018

Hallo liebe FSV’ler, liebe Schlierbacher und Gäste,

„April, April, der macht was er will“, so heißt eine bekannte Bauernregel.
Auch der April 2018 hatte wieder seine ganz eigenen Macken. Neben teilweise hochsommerlichen Temperaturen und teilweise kalten Nächten, war er für unseren FSV gesehen ebenso turbulent.
6 Spiele haben wir bisher im April ausgetragen und das siebte und letzte Spiel für diesen Monat steht am Sonntag gegen die 2. Mannschaft von unseren Nachbarn TSV Langstadt an. Begann die Mannschaft den April noch mit 3 Unentschieden steigerte sie sich zusammen mit den Temperaturen und holte 3 Siege in Folge.
Kein Traum war dabei das spektakuläre 8:2 im größten Derby für unseren Verein gegen die 2. Mannschaft von Viktoria Schaafheim. Die Mannschaft zeigte auf dem heimischen Feld der Viktoria ein richtig gutes Spiel und hat auch in dieser Höhe verdient gewonnen. Ein Derbysieg der für unseren Verein in die Geschichtsbücher eingehen wird.

Die 6 Spiele haben uns nun in eine Situation gebracht, von der man intern ein bissel gehofft hat, sie zu erreichen. Mit dem 2. Platz und 1 Punkt Rückstand und einem Spiel weniger auf den 1. Tabellenplatz, kann unsere Mannschaft in diesem Jahr um den Aufstieg und sogar um die Meisterschaft mitspielen. Aber jedes Spiel ist nun ein Endspiel, oder es mit den Worten unseres Co-Spielertrainers Marcel Pimenta zu sagen: „Jedes Spiel ist jetzt ein Champions League Finale für mich“. Deshalb wird die Mannschaft versuchen jedes Spiel hochkonzentriert anzugehen. Wir alle drücken weiterhin fest die Daumen und hoffen, dass noch mehr Fans und Gönner in den nächsten Wochen den Weg zu unseren Spielen finden, um die Jungs anzufeuern. Und wieso sollte der Zufall es nicht zulassen, dass wir genau 10 Jahre nach der letzten Meisterschaft (Saison 2007/2008) wieder etwas Schönes auf unserem Riedelberg feiern sollten?!
Mit großem Interesse lese ich immer die sogenannten „Logbucheinträge“ unseres Mitglieds Rüdiger Roth, der sich aktuell auf den Iron Man 2018 in Frankfurt vorbereitet. Es ist spannend in seinen Berichten zu erfahren, wieviel Kilometer er im Wasser, auf dem Fahrrad oder beim Joggen zurücklegt. Hierzu benötigt man in meinen Augen viel Herzblut, Ehrgeiz und ein Kämpferherz um immer wieder seinen eigenen inneren Schweinehund zu überwinden. Am 08. Juli geht Rüdiger dann hoffentlich gut vorbereitet an den Start. Ein Datum das ich mir persönlich schon einmal im Kalender eingetragen habe, um nach Möglichkeit vor Ort zu sein. Vielleicht hat auch der Ein oder Andere Lust sich dieses Spektakel einmal anzusehen.

Vereinstechnisch möchte ich kurz berichten, dass wir eine Investition in eine größere Zeltheizung getätigt haben, die bei unseren Festen unseren Vorbau problemlos beheizen kann. Diese kann dann auch in Zukunft bei privaten Feiern im Vereinsheim bzw. unter dem Vordach mit angemietet werden, sodass man auch in den kalten Monaten problemlos bei uns feiern kann ohne zu frieren. Die genauen Preise hierfür werden demnächst in unseren „Vermietungskatalog“ mitaufgenommen.
Den ersten Einsatz wird die Heizung nun auch schon am 30.04. haben, wenn unsere Veranstaltung „Tanz in den Mai“ mit der Liveband „Atze&Friends“ stattfindet. Hierzu lade ich nochmal alle von Euch recht herzlich ab 20 Uhr ein. Wer die letzten Jahre dabei war, weiß wie großartig diese Party ist!

Euer
Sascha Salzner