#RoadtoFrankfurt - Pitschedapper’s Logbuch #1

Rüdiger berichtet von seinen Trainingseindrücken...

Am 11.09.2017 habe ich die Registrierung für den Ironman 2018 in Frankfurt durchgeführt. Für die Interessierten unter Euch möchte ich gerne kleine Einblicke in die Vorbereitung zu einem solchen Wettkampf geben. Da es für mich auch eine Premiere ist, den längsten Tag des Jahres am eigenen Leib mit erleben zu dürfen, bin ich gespannt wie die Zeit bis Sommer mit der Vorbereitung verläuft.

Angefangen mit den Vorbereitungen habe ich am 09. September mit dem 10km Bawwehäuser Stadtlauf. Hier blieb die Uhr bei 47:48 min stehen. Das ist die Ausgangszeit mit der im Training die Intervallläufe bestritten werden.

Das Training setzt sich aus sogenannten Blöcken zusammen. Die ersten beiden Trainingsblöcke dauerten 4 Wochen, danach war jeweils eine Woche Regeneration angesagt. Die Regeneration war auch dringend nötig.

Ziel: Grundlagen schaffen und die Baustellen in den einzelnen Disziplinen schließen.

Zeitraum: 18.09.2017 - 15.10.2017

Zusammenfassung aus dem ersten Block:
Swim: 5,7 km – Bike: 160 km – Run: 99 km

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok